Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

S t a n d a u f s i c h t e n

Die Einteilung der Aufsichtspersonen bezieht sich auf die Sonntage zwischen 10:00 und 12:00 Uhr.

Die Schießleitung ist dafür verantwortlich, dass alle Schießstände unter Aufsicht stehen. Wer seinen Dienst nicht antreten kann, organisiert selbständig einen Ersatz und stimmt sich anschließend mit dem Schießmeister ab. Falls keine Aufsicht anwesend, wird der betreffende Schießstand geschlossen. Nach dem Schießen müssen die Stände aufgeräumt und im sauberen Zustand verlassen werden.

Verantwortlich:

  • Schießmeister             Felix Kost
  • stellv. Schießmeister   Hubert Höhn
  • Die Einteilung und Überwachung der Standaufsichten obliegt dem Schießmeister.

 

Die 5 goldenen Regeln der Standaufsicht:

1) Zuverlässigkeit - ich lasse meine Partner nicht im Stich!

2) Pünktlichkeit - ich bin da, bevor die Gäste um 10:00 Uhr kommen!

3) Kompetenz - ich informiere mich vorher über meine Pflichten und Rechte!

4) Aufmerksamkeit - ich widme mich in den 2 Stunden meiner Aufgabe!

5) Sportlichkeit - ich halte alle Vorschriften korrekt ein!

 

     2 0 2 3
                        Aufsicht (alphabetisch)                              
             Bemerkungen                    
   Januar    Ulrich Gewehr, Norbert Strahl
 A. Bagossy / F. Kost Unterstützung
   Februar    Hans Adler, Marita Minning, Rudi Minning
 12.02.: Fritz Dorweiler, Friedhelm Mehren
   März    Bernhard Boos, Wolfgang Hetzert, Bernhard Nick
 OK
   April    András Bagossy, Jan Dietrich, Peter Müller
 OK
   Mai
   Benedikt Best, Monika Boos, Mark Frost
 OK
   Juni    Thomas Becker, Wilfried Lilienthal, Dietmar Nikolaj        
 OK
   Juli    Michael Geiß, Nusret Saciri, Bernd Stelzer
 OK
   August     Stefan deKunder, Felix Kost, Florian May,
 OK
   September             Jürgen Horn, Corinna Krempel, Jan Tent
 OK
   Oktober    Horst Braun, Hubert Höhn, Neuser Jürgen    
 OK
   November    Fritz Dorweiler, Friedhelm Mehren, Jens Rößler
 OK
   Dezember    Nicole Bauman, Christian Nick, Ingrid Stiehl  
 OK

Änderungen sind möglich und auch durchaus realistisch. Das beweist die Praxis. Sorry!

Fehler und Irrtümer vorbehalten!